Tat Nr. 35
Wir engagieren uns gegen das Kükentöten

Bereits 2014 haben wir mit einer besonderen Hühnerrasse das Projekt «Zweinutzungshuhn» gestartet. Die Hennen legen Eier und die Hähne setzen Fleisch an. So werden sowohl die männlichen als auch die weiblichen Küken aufgezogen.

Coop fordert die Gleichberechtigung ihrer Hühner.

Für das einzigartige Projekt «Zweinutzungshuhn» wurden wir kurz nach dessen Lancierung mit dem «Best Retailer Innovation Award» ausgezeichnet. Die Bio Naturaplan Eier und das Bio Naturaplan Fleisch sind für Kundinnen und Kunden am Zweinutzungshuhn-Label erkennbar. 

Weitere Lösungsansätze: Hahn im Glück und «Respeggt»

Wir bieten «Hahn im Glück»-Demeter-Eier und -Fleisch an. Auch bei den «Hahn im Glück»-Tieren werden sowohl die weiblichen als auch die männlichen Küken aufgezogen. 

Als Alternative finden sich in unserem Sortiment «Respeggt»-Eier: Dank der Geschlechterbestimmung im Ei werden dabei nur die weiblichen Tiere ausgebrütet.

  • Wir sind ständig auf der Suche nach Innovationen im Bereich Tierwohl.
    Foto: Peter Mosimann

Unsere neusten Taten

Es ist ein Fehler aufgetreten!
Die Daten konnten nicht abgerufen werden, bitte laden Sie die Seite erneut.